Tippet Dispenser Centrix

Art.Nr.: zub01

Hersteller: Swiss Tackle

94,00 EUR
inkl. 19 % USt

  • Lieferzeit 1 Woche
  • Gewicht 0,06 kg

Produktbeschreibung


Einen schöneren Weihnachtsbaumschmuck werden Sie kaum finden, den Sie in der Saison auch an Ihre Fliegenweste hängen können. Diese Handarbeit aus der Schweiz besticht durch ihre Schlichtheit und Funktionalität.

Die Suche nach der passenden Vorfachstärke in den Tiefen der Westentaschen hat mit diesem Vorfachspender ein Ende.

4 Spulen  •  50 m Fassungsvermögen (Vorfach 0,20 mm)  •  65 x 27 mm  •  60 g

Sie füllen einfach die vier Spulen des Centrix-Tippet-Dispensers mit Ihrem bevorzugten Vorfachmaterial und hängen ihn an Ihre Weste. Auf diese Weise können Sie jederzeit bequem die gewünschte Menge herausziehen, abschneiden und sofort weiter fischen.

Jedes Teil des Vorfachspenders hat eine Funktion: Das leichte, aus hochwertigem Aluminium gefertigte Gehäuse ist rot anodisiert und nimmt die vier schwarzen Vorfachspulen aus verstärktem Plastik auf. Das Vorfachmaterial wird in der Austrittsöffnung durch im Gehäuse integrierten Gummi festgehalten und ein selbständiges Abwickeln der Spulen somit wirkungsvoll verhindert. Ein Edelstahlstift fixiert die Spulen im Gehäuse und nimmt die zum Einfädeln benötigte Nadel auf. Mit dem Spaltring wird der Stift gesichert und der Vorfachspender kann damit an der Fliegenweste befestigt werden.

Alle Teile vom Centrix werden aus hochwertigen Rohmaterialien zu 100% in der Schweiz hergestellt, veredelt und zusammengebaut.

Befüllung des Tippet Dispensers: Alle Spulen locker bis ca. 2 mm unter den Rand mit Monofil füllen. Die Nadel von außen durch die jeweilige Fadenbohrung des Gehäuses stechen. Das Monofil durch das Nadelöhr führen und die Nadel wieder herausziehen. Das Monofil unter Spannung halten und die Spule in das Gehäuse einlegen. Beim Einlegen der übrigen Spulen darauf achten dass sich die Drehrichtung der Spulen abwechselt. Wenn alle Spulen eingelegt sind, die Nadel wieder in den hohlen Stahstift schieben, mit dem Ring sichern: Der Centrix ist einsatzbereit.